Prodec 316/316L

Prodec 316/316L – der nachgerade optimierte große Bruder des 316L-Standardmetalls von NeoNickel – wird im Wesentlichen bei der Konstruktion von Geräten zur chemischen Verarbeitung sowie in der Lebensmittel-/Getränkeindustrie eingesetzt.

Überragende Bearbeitbarkeit

Dies ist eine Legierung, die alles, was am 316L gut war, in jedem Aspekt weiter optimiert und dabei alle, die sie einsetzen, durch ihre hervorragende Bearbeitbarkeit und Homogenität beeindruckt – was zu herausragenden Komponenten, einer längeren Werkzeugnutzdauer und damit zu einer Kostenreduzierung führt.

Optimierte Korrosionsbeständigkeit

Wie Sie es von einer herausragenden Legierung erwarten würden, bietet Prodec 316/316L eine optimierte Beständigkeit gegenüber Lochfraß und Spaltkorrosion in Umgebungen, in denen Chloride und andere Halide vorhanden sind. Es lässt sich mit der ganzen Bandbreite an herkömmlichen Schweißverfahren schweißen (mit Ausnahme von Oxyacetylen). Allerdings sollte beachtet werden, dass es zwar in vergütetem Zustand unmagnetisch ist, jedoch durch das Schweißen leicht magnetisch werden kann.

Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Werkzeuge

Prodec 316/316L wurde generell als ?Prodec 316L? und ?Prodec 316? doppelt zertifiziert. Dies ist der Fall, da es sowohl den unteren Kohlenstoffgrenzwert von 316L als auch die höhere Festigkeit von 316 erfüllt. Insgesamt ist dieser Werkstoff, der ultimative Bearbeitbarkeit und Homogenität bietet, unverzichtbar für Unternehmen, die die Lebensdauer ihrer Werkzeuge verlängern wollen, da er ihnen hilft, ihre Gesamtkosten zu verringern.

NeoNickel ist fortwährend bestrebt, seinen Kunden hochmoderne Spezialmetalle bereitzustellen, die ihnen die Arbeit erleichtern und die Unternehmen produktiver und effizienter machen. Prodec 316/316L ermöglicht genau das.

Weitere Informationen zu Prodec 316/316L erhalten Sie bei uns. Kontaktieren Sie uns noch heute!