Square Grid

253 MA®

253 MA® wurde vor über 30 Jahren entwickelt, als die Industrie einen hohen Bedarf an einem hitzebeständigen Edelstahl mit hoher Festigkeit und guter Oxidierungsbeständigkeit hatte. 253 MA® bietet überragende Festigkeit und eine unvergleichliche Hitzebeständigkeit.

Chemistry

CrNiSiCMnPSNCeFe
MIN20,0010,001,400,050,140,03Verteilung
MAX22,0012,002,000,100,800,040,030,200,08

Applications

  • Kesseldüsen
  • Gewellte Fächer
  • Fliehkraftabscheider (Zyklone)
  • Rohrgestellkörbe
  • Leuchtröhren

Fabrication

RA®330 ist mit 253-MA-Schweißfüllern der passenden Zusammensetzung leicht zu schweißen. Gleich-/Wechselstrom-Elektroden 253 MA der Kalk-Bauform sind in gängigen Größen auf Lager. Blanker Schweißdraht 253 MA® ist in geraden Längen für GTA-Schweißen oder gespult für GMA-Schweißen verfügbar.

Für ein optimales Ergebnis nicht vorheizen, Zwischenlagentemperatur niedrig halten und verstärkte Wulstkonturen verwenden.

253 MA® wird auf die gleiche Art umgeformt wie konventionelle austenitische Edelstähle.

253 MA® und andere austenitische Grade sind im vergüteten Zustand ziemlich dehnbar. Bei der Bearbeitung härten diese Chrom-Nickellegierungen jedoch schneller aus und erfordern beim Schneiden einen höheren Kraftaufwand als einfacher Kohlenstoffstahl. Chips ist meist strähniges, kaltgeformtes Material mit relativ hoher Dehnbarkeit.

Oxidation

253 MA verfügt über eine außergewöhnlich hohe Oxidierungsbeständigkeit bis etwa 1093 °C. Bei höheren Temperaturen fällt die Oxidierungsbeständigkeit ab. Eine Kombination seltener Erden und Silikon zeichnet verantwortlich für die ausgezeichnete Oxidierungsbeständigkeit dieser Legierung mit 21 % Cr. Die seltenen Erden erhöhen die Diffusionsrate des Silikons zur Schichtmetall-Übergangsschicht. Dies fördert die Entstehung einer durchgehenden SiO2-Unterschicht, die wiederum das Oxidwachstum aufhält. Seltene Erden-Metalle verbessern zudem die Adhäsion und Elastizität der Oxidschicht, selbst unter zyklischen Bedingungen. Diese seltenen Erden, insbesondere Cer, erhöhen die Anzahl von Kernbildungsstellen des Oxids. Dies führt zu einer feinkörnigen Chrom- und Siliziumdioxidschicht.

Leistungsprofil

Die Legierung 253 MA® bietet trotz ihres geringen Nickelgehalts eine überragende Kombination von Kriechfestigkeit und hoher Beständigkeit gegenüber Oxidierung, Sulfidation und Erosion bei extrem hohen Temperaturen.  Sie erhält ihre hitzebeständigen Merkmale durch die engmaschige Überwachung der Mikro-Legierungszusätze. Die Kriech-Bruchfestigkeit wird durch die Kombination von Stickstoff, Kohlenstoff und Cer gewährleistet und die überragende Oxidierungsbeständigkeit (bis zu 1093 °C) entsteht durch die Kombination von Cer und Silikon.  Auf diese Weise entsteht eine qualitativ hochwertige Legierung, die wirtschaftlicher ist als die meisten hitzebeständigen Legierungen.

Funktionen:

  • Oxidierungsbeständig bis zu 1093 °C
  • Überragende Sulfidationsbeständigkeit
  • Herausragende Festigkeit bei erhöhten Temperaturen
  • Gute Beständigkeit gegenüber Abrasion bei hohen Temperaturen
  • Kostengünstig

Mit breitgefächerten Anwendungsmöglichkeiten in vielen Industriebereichen erfreut sich 253 MA® von NeoNickel großer Beliebtheit, da diese Legierung überragende Festigkeit und eine hohe Oxidierungs- und Hitzebeständigkeit zu einem kostengünstigeren Preis bietet.  Als einer der führenden Lieferanten von Sonderlegierungen in Europa bieten wir unseren Kunden die feinsten Materialien, die auch den extremsten Umgebungen standhalten.  In dieser Hinsicht entspricht die Legierung RA253 MA® allen Anforderungen.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen zur Legierung 253 MA® wünschen!

Bekannte Handelsnamen

UNS S30815

(English) Technical Resources