Square Grid

Alloy 600

NeoNickel ist einer der führenden Lieferanten von Sondermetallen an eine Vielzahl von Industriezweigen in Europa.  Eines dieser Metalle ist Inconel 600, eine nickelbasierte Legierung, deren herausragende Aufkohlungs- und Oxidationsfestigkeit bei höheren Temperaturen es zur optimalen Wahl für den Einsatz in der Wärmebehandlungsindustrie machen.  Die Legierung bietet zudem eine vorteilhafte Beständigkeit gegenüber CI2- und HCI-Trockengasen bei angemessen erhöhten Temperaturen, wodurch der Werkstoff in einer Vielzahl von Anwendungen wie für Halterungen in Vakuumöfen, Geräten für die Chlorbehandlung (bis zu 538 Grad Celsius) und in Titandioxidanlagen geeignet ist.

Chemistry

NiCrCuCMnSiSFe
MIN7214000006
MAX170.50.1510.50.01510

Applications

Nickel Alloy 600 wurde erfolgreich verwendet für:

  • Wärmebehandlungsmuffeln und -retorten
  • Vakuumofenhalterungen
  • Chlorbehandlungsgeräte bis zu 537.77 °C
  • Titandioxidanlagen

Properties

Physikalische Eigenschaften

Temperatur, °C21,1537,8648,9760871,11.093,3
Wärmeausdehnungskoeffizient*, Zoll/in °C x 10-68,48,68,79,19,3
Wärmeleitfähigkeit
BTU ? ft/ft2 ? h ? °F
8,613,214,313,016,7
Elastizitätsmodul, dynamische psi x 10630,025,624,523,622,220,4

Mechanische Eigenschaften

Temperatur, °C21,1537,8648,9760871,1982,2
Ultimative Zugfestigkeit, ksi93846527,5157,5
0,2 % Streckgrenze, ksi3728,526,5179,04,0
Charpy-V-Kerbschlagwirkung, ft-lbs4547394680118

Corrosion Resistance

Statische Korrosion in geschmolzener Natronlauge

Temperatur, °C398,9500580680
Alloy 2010,91,32,537,8
Alloy 4001,85,117,6
Alloy 6001,12,45,166,4

 

 

Leistungsprofil

Inconel 600 hat viele positive Eigenschaften wie beispielsweise, dass es praktisch immun gegenüber Korrosionsrissen aufgrund Chlorionenbelastung ist, eine herausragende Beständigkeit gegenüber kaustischer Korrosion aufweist, beständig gegenüber CI2-Trockengas bis ca. 538 Grad Celsius ist, eine Oxidationsfestigkeit bis 1093 Grad Celsius sowie eine hohe Beständigkeit gegenüber Aufkohlung hat.  Durch den hohen Nickelgehalt in der Zusammensetzung wird jedoch nicht empfohlen, Inconel 600 bei Rotgluttemperaturen bei Vorhandensein von Schwefel einzusetzen.

Es wurde zudem festgestellt, dass die Legierung Inconel 600 bei heißen, konzentrierten kaustischen Säuren anfällig für Belastungskorrosionsrisse sein kann. Dies lässt sich jedoch vermeiden, wenn die 600-er Legierung bei der Herstellung und vor dem Gebrauch vollkommen entspannt wird.  Dazu wird empfohlen, die Mindestbehandlung eine Stunde lang bei einer Mindesttemperatur von ca. 900 Grad durchzuführen.  Wir bei NeoNickel streben hingegen nach Perfektion, daher lautet unsere Empfehlung, den Werkstoff eine Stunde lang bei einer Temperatur von 982 bis 1010 Grad Celsius zu behandeln, um das volle Potenzial der Legierung auszuschöpfen.

Wir sind bereits seit vielen Jahren stolz darauf, nur die verlässlichsten, haltbarsten und kostengünstigsten Legierungen auf dem Markt zu liefern und sicherzustellen, dass unsere Kunden stets über das Metall verfügen, das für ihren Bedarf optimal geeignet ist.

Wenn Sie mehr über Alloy 600 erfahren möchten, wenden Sie sich an uns oder füllen Sie unser Online-Angebotsformular aus!

Bekannte Handelsnamen

Alloy 600, Nickel Alloy 600, UNS N06600, Werkstoff 2.4816